Fahrzeugbergung

Am 25.01.2009, um 14:57 Uhr erfolgte eine Alarmierung durch Florian Mistelbach, betreffend einer Fahrzeugbergung bei der Ortseinfahrt Groß-Inzersddorf, B40.
Nach dem Eintreffen konnte festgestellt werden, dass ein Fzg. – Lenker eigentlich nur versucht hatte, das Fzg. zu wenden, dabei in das noch nicht fertige Bankett gefahren war und mit den Vorderreifen im weichen Erdreich versunken war.
Die Vorderräder waren ca. 25 cm tief ins Erdreich gesunken und die Bodenplatte saß auf der Asphaltfahrbahn auf.
Das Fzg. konnte aus dem Graben gezogen werden.
Der Einsatz war um 15:24 Uhr beendet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.